Neu

Shelby American: The Renegades Who Built the Cars, Won the Races, and Lived the Legend.

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

44,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 800 g


Shelby American: The Renegades Who Built the Cars, Won the Races, and Lived the Legend. ​

By Preston Lerner. 

Das Team Shelby America, das waren die Abtrünnigen, die Rennwagen gebaut, Rennen gewonnen und die Legende gelebt haben. 

In den Jahren 1958 und 1959 war Carroll Shelby bei acht Grand Prix-Rennen angetreten. Blieb aber ohne Erfolg. Beim 24 h Rennen in Le Mans trat er zwei Mal an. 1959 siegte er zusammen mit Roy Salvadori in einem Aston Martin DBR1/300. 

Am 17. August 1962 wurde das Team Shelby American von Carroll Shelby in Venice (Kalifornien/USA) gegründet. Einige der Fahrzeuge die Shelby American hergestellt hat waren: Shelby GT 350 (Basis Ford Mustang) sowie der Shelby GT500. Auch die Shelby Cobra und der AC Ace sind bekannt. Fahrer wie Dan Gurney, Bob Bondurant, Lloyd Ruby und vor allen Dingen Ken Miles waren für Shelby America unterwegs und erfolgreich. 

Preston Lerner hat all das Zusammengetragen und in  acht Kapiteln dokumentiert. Die Namen der Kapitel lauten: 
o Building a better beast: 1962 
o The year of the Cobra: 1963 
o Taking on the World: 1964 
o New Horizons: 1965 
o World Domination: 1966 
o Victory and Defeat: 1967 
o Hard Times: 1968 
o End of the Line: 1969 
 
IMD-Urteil: Ein tolles Buch über Shelby American!!!

Text in englischer (amerikanischer) Sprache. 324 Seiten mit einigen schwarz/weiß Fotos. Gebunden mit Hardcover und Schutzumschlag. Format ca. 22,8 x 15,4 cm. Erschienen im Januar 2022. 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Motorsport, Andere Rennserien, Biografien, Historisches, Langstrecke und Tourenwagen, Motorsport ist unser Thema. IMD vertreibt Bücher, Kunstdrucke, Filme und Modelle.