Magazine.

Pitwalk, Motorsport, Autosport, Nürburgring und viele weitere Magazine. Auch antiquarische Magazine.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
31 - 60 von 337 Ergebnissen

Cavallino 213. June / July 2016.

Unter der Überschrift "Vignale´s Vision" wird der Ferrari 250 Europa, Chassis No. 0295, ausführlich beschrieben.

Zahlreiche weitere Artikel, auch über die aktuelle Formel 1, runden das Magazin ab.

Text in englischer Sprache
84 Seiten.

Zahlreiche Fotos in Farbe und Schwarz/Weiß.
Format ca. 28 cm x 21 cm.
Geheftet mit Softcover.
Erschienen Juni 2016.

9,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Automobilsport #13. Racing History Passion.

Mit Poster im Format ca. 60 x 42 cm.

Das Titelthema ist:

Porsches große Herausforderung: Paris-Dakar.

Porsche und die Paris-Dakar.
Auf allen Vieren: Porsche 911 und 959 für spezielles Terrain.
Wille und Tat: Porsche im Rallye-Sport.
Ein Leben für Porsche: Porträt Roland Kussmaul.

Weitere hochinteressante Themen sind:

Plug and Play: 50 Jahre Cosworth DFV. Von Dirk Fuchs.
Duckworth was not amused: Der DFV in Sportwagen. Von Dirk Fuchs.
Verhinderter Weltmeister: Iso A3/C Grifo / Bizzarrini 5300 GT. Von Harold Schwarz.
Eckhard Schimpf schreibt über Carlo Abarth.
Die 24 Stunden von Daytona. Von David Soares.

Text in deutscher Sprache. 144 reich bebilderte Seiten. Format ca. 29,7 x 21 cm. Gebunden mit Softcover. Erschienen im Juni 2017.

15,80 *
Versandgewicht: 1.000 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Automobilsport #20. Racing - History - Passion.

Titelthema dieser Ausgabe:

Dan Gurneys
AAR Eagle MkIII Toyota

Success Story – 50 Jahre IMSA
Aus vollem Herzen – Die große Zeit der Prototypen der IMSA Series 1981-1993
Seriensieger – AAR Eagle MkIII Toyota GTP
Der andere Fangio – Juan Manuel Fangio II

Die zweisitzigen Prototypen nach dem Reglement der IMSA GTP stellten in den USA die höchste Sportwagenklasse dar. In technischer Hinsicht entsprachen sie den Gruppe-C-Fahrzeugen, mit denen von 1982 bis 1992 die Sportwagen-Weltmeisterschaft ausgefahren wurde. Allerdings unterschied sich die IMSA-GTP-Kategorie in einem ganz wesentlichen Punkt von der Gruppe C: In Nordamerika bremste keine Verbrauchsbeschränkung die Rennwagen ein. Einer der bekanntesten Sportwagen-Piloten der 1980er Jahre, Derek Bell, brachte die Einstellung der Amerikaner in einem treffenden Satz auf den Punkt: „Wer zu einem Autorennen geht, der will keinen Economy Run sehen!“

Renaults Rallye-Bombe: Der R5 Turbo und Maxi Turbo
In den 1970er Jahren setzte Renault im Rallyesport vor allem auf die Alpine A110. Mit der Plastikflunder gewannen die Franzosen 1973 die erste Rallye-WM für Konstrukteure. Auch bei der Rallye Monte Carlo 1971 und 1973 lagen die Blauen aus Dieppe vorn. Der Sieg von 1973 fiel zeitlich mit dem Erwerb der Société des Automobiles Alpine durch Renault zusammen. Eine Zeit lang trat danach neben der A110 auch deren größerer Bruder A310 an, doch trug man sich bei Renault schon immer mit dem Gedanken, über kurz oder lang ein Auto unter eigenem Namen bei Rallyes einzusetzen.

Willi Weltmeister: oder die Auf- und Umstiege des Willi Kauhsen
Willi Kauhsen hat eine abwechslungsreiche Motorsport-Laufbahn absolviert. Er gewann 1967 mit einem Abarth die Tourenwagen-Europameisterschaft, war Werksfahrer bei Porsche und gründete später seinen eigenen Rennstall. Ende der 70er Jahre versuchte sich der gebürtige Aachener sogar mit einer Eigenkonstruktion in der Formel 1, scheiterte jedoch grandios. Wesentlich erfolgreicher war das „Willi Kauhsen Racing Team“ bei den Sportwagen: 1975 holte Teamchef Kauhsen mit Alfa Romeo die Markenweltmeisterschaft.

Außerdem in dieser Ausgabe:

o Fürst Albert II. von Monaco über den GP de Monaco
o Rainer Braun und seine Schlagzeilen vor 30 Jahren
o Eckhard Schimpf über seinen Besuch mit Graf Berghe von Trips bei Ferrari
o Back on Track Mazdaspeed March 84G 07
o Annette Abaci über Auktionen und Marktbewegungen

und vieles mehr!

Text in deutscher Sprache. 144 reich bebilderte Seiten. Format ca. 29,7 x 21 cm. Gebunden mit Softcover. Erschienen im März 2019. 

15,80 *
Versandgewicht: 1.000 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Cavallino 215. October/November 2016.

Die Themen dieser Ausgabe sind unter anderem:

Tour de France Auto 1957. Bei diesem Rennen nahmen zahlreiche 250 GT teil.
The Summer Tour. 1952 fanden 7 Rennen in Südamerika statt.
Monterey 2016.

Text in englischer Sprache. 96 Seiten. Zahlreiche Fotos in Farbe und schwarz/weiß. Format ca. 28 cm x 21 cm. Geheftet mit Softcover. Erschienen 11/2016.

9,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Automobilsport Sammelschuber #21 bis #24.

Eselsohren, angestoßene Ecken, ständiges Suchen nach einer bestimmten Ausgabe – das möchte der Verlag verhindern. Deshalb wurde ein adäquates Aufbewahrungssystem zum Parken aller bisherigen AUTOMOBILSPORT-Ausgaben auf den Weg gebracht.

Die hochwertigen Sammelschuber der ersten Baureihe in limitierter Auflage sind verfügbar solange der Vorrat reicht.

Die entsprechenden Magazine gehören NICHT zum Lieferumfang.

Abmessungen: ca. 31 x 21,5 x 4,2 cm. Produziert im August 2019.

24,90 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

powerslide Magazin. Ausgabe Februar 1974. Internationaler Motorsport.

Das Kultmagazin aus der Schweiz! Es erschien in den Jahren 1963 bis 1975 monatlich. Die letzte Ausgabe war das Magazin Juni 1975. Danach ging es in "Motorsport Aktuell" über. MSA erschien wöchentlich.

1963 war powerslide (nicht Bauersleut, wie man in Bayern, an einigen Kiosken glaubte) das erste deutschsprachige Magazin, in dem es zum größten Teil um Motorsport ging.

Es wurde in einem grauen Pappumschlag mit einem aufgedruckten Rennwagen verschickt. Mein Mann Herbert erzählt heute noch, wie ich damals auf den grauen Umschlag mit dem wertvollen Inhalt gewartet hat.

Welche Themen in der Ausgabe Februar 1974 behandelt werden, entnehmen Sie bitte dem zweiten Scan.

Text in deutscher Sprache. 48 Seiten voller Fotos in schwarz/weiß und Farbe. Format ca. 30 x 21 cm. Geheftet mit Softcover. Erschienen 1974. Antiquarisch. Zustand mindestens gut.

20,00 *
Versandgewicht: 250 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Cavallino 217. February/March 2017.

Die Themen dieser Ausgabe sind unter anderem:

- The 1966 330 GT 2+2 s/n 7863 - one man´s passion bequeaths a legacy.
- The 250 GT. In the Tour de France Automobile. 8th TdF Automobile 1959.
- The Story of Dino 206 GT s/n 00306.

Text in englischer Sprache. Ca. 90 Seiten. Zahlreiche Fotos in Farbe und schwarz/weiß. Format ca. 28 cm x 21 cm. Geheftet mit Softcover. Erschienen 03/2017.

9,00 *
Versandgewicht: 500 g

Juni 1971. powerslide Magazin. Internationaler Motorsport.

Das Kultmagazin aus der Schweiz! Es erschien in den Jahren 1963 bis 1975 monatlich. Die letzte Ausgabe des Magazins erschien im Juni 1975. Danach ging powerslide in "Motorsport Aktuell" über. MSA erschien wöchentlich.

1963 war powerslide (nicht Bauersleut, wie man in Bayern, an einigen Kiosken glaubte) das erste deuschsprachige Magazin, in dem es zum größten Teil um Motorsport ging.

Es wurde in einem grauen Pappumschlag mit einem aufgedruckten Rennwagen an die Abonnenten verschickt. Herbert, mein Mann, erzählt heute noch, wie er damals auf den grauen Umschlag mit dem wertvollen Inhalt gewartet hat.

Welche Themen in der Ausgabe Juni 1971 behandelt werden, entnehmen Sie bitte dem Titelblatt (Scan 1) und dem Inhaltsverzeichnis.

Text in deutscher Sprache. 48 Seiten voller Fotos in schwarz/weiß. Erschienen 1971. Antiquarisch. Zustand mindestens gut.

25,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Pitwalk Nr. 48. Racer´s finest.

Titelthemen der 48. Ausgabe sind:

Formel 1: Das Beste aus 1.000 Grands Prix.
Vettel & Ferrari: Schon wieder mit dem Rücken an der Wand?
Rallye Dakar & Co.: Große Reformpläne von Jutta Kleinschmidt.
Indy 500: Das größte Spektakel in Motorsport.
Hyper, Hyper: Ist das die LeMans-Zukunft?

Zu gewinnen gibt es echte LeMans-Fahrerhandschuhe sowie einen XXL-Motorsport-Kunstkalender.

Text in deutscher Sprache. 180 reich bebilderte Seiten. Gebunden mit Softcover. Format ca. 30 x 21 cm. Erschienen April 2019.

9,80 *
Versandgewicht: 750 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Oktober 1971. powerslide Magazin. Internationaler Motorsport.

Das Kultmagazin aus der Schweiz! Es erschien in den Jahren 1963 bis 1975 monatlich. Die letzte Ausgabe des Magazins erschien im Juni 1975. Danach ging powerslide in "Motorsport Aktuell" über. MSA erschien wöchentlich.

1963 war powerslide (nicht Bauersleut, wie man in Bayern, an einigen Kiosken glaubte) das erste deuschsprachige Magazin, in dem es zum größten Teil um Motorsport ging.

Es wurde in einem grauen Pappumschlag mit einem aufgedruckten Rennwagen an die Abonnenten verschickt. Herbert, mein Mann, erzählt heute noch, wie er damals auf den grauen Umschlag mit dem wertvollen Inhalt gewartet hat.

Welche Themen in der Ausgabe Oktober 1971 behandelt werden, entnehmen Sie bitte dem Titelblatt (Scan 1) und dem Inhaltsverzeichnis.

Text in deutscher Sprache. 56 Seiten voller Fotos in schwarz/weiß. Erschienen 1971. Antiquarisch. Zustand mindestens gut.

25,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

RESTLOS AUSVERKAUFT!!!

Juli 1971. powerslide Magazin. Internationaler Motorsport.

Das Kultmagazin aus der Schweiz! Es erschien in den Jahren 1963 bis 1975 monatlich. Die letzte Ausgabe des Magazins erschien im Juni 1975. Danach ging powerslide in "Motorsport Aktuell" über. MSA erschien wöchentlich.

1963 war powerslide (nicht Bauersleut, wie man in Bayern, an einigen Kiosken glaubte) das erste deuschsprachige Magazin, in dem es zum größten Teil um Motorsport ging.

Es wurde in einem grauen Pappumschlag mit einem aufgedruckten Rennwagen an die Abonnenten verschickt. Herbert, mein Mann, erzählt heute noch, wie er damals auf den grauen Umschlag mit dem wertvollen Inhalt gewartet hat.

Welche Themen in der Ausgabe Juni 1971 behandelt werden, entnehmen Sie bitte dem Titelblatt (Scan 1) und dem Inhaltsverzeichnis (Scan 2).

In dieser Ausgabe geht es übrigens auch um den GP de Monaco. Das war das 200. Rennen, das zur Weltmeisterschaft zählte.

Text in deutscher Sprache. 56 Seiten voller Fotos in schwarz/weiß. Erschienen 1971. Antiquarisch. Zustand mindestens gut.

25,00 *
Versandgewicht: 250 g

Automobilsport Sammelschuber #25 bis #28.

Eselsohren, angestoßene Ecken, ständiges Suchen nach einer bestimmten Ausgabe – das möchte der Verlag verhindern. Deshalb wurde ein adäquates Aufbewahrungssystem zum Parken aller bisherigen AUTOMOBILSPORT-Ausgaben auf den Weg gebracht.

Die hochwertigen Sammelschuber der ersten Baureihe in limitierter Auflage sind verfügbar solange der Vorrat reicht.

Die entsprechenden Magazine gehören NICHT zum Lieferumfang.

Abmessungen: ca. 31 x 21,5 x 4,2 cm. Produziert im Mai 2020.

24,90 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Automobilsport Sammelschuber #13 bis #16.

Eselsohren, angestoßene Ecken, ständiges Suchen nach einer bestimmten Ausgabe – das möchte der Verlag verhindern. Deshalb wurde ein adäquates Aufbewahrungssystem zum Parken aller bisherigen AUTOMOBILSPORT-Ausgaben auf den Weg gebracht.

Die hochwertigen Sammelschuber der ersten Baureihe in limitierter Auflage sind verfügbar solange der Vorrat reicht.

Die entsprechenden Magazine gehören NICHT zum Lieferumfang.

Abmessungen: ca. 31 x 21,5 x 4,2 cm. Genau passend für 4 Ausgaben Automobilsport.

24,90 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Cavallino 208. August/September 2015.

In diesem Magazin geht es um Ferrari .. und das ausschließlich!

So zum Beispiel um den "Spyder Corsa 016 I" Revisited.

Text in englischer Sprache.
68 Seiten.
Zahlreiche Fotos in Farbe und Schwarz/Weiß.
Format ca. 27,5 x 21,5 cm.
Geheftet mit Softcover.
Erschienen 2015.

9,00 *
Versandgewicht: 750 g

Octane Magazin. Ausgabe 19 / November 2015.

Titelthema der 19. Ausgabe war der Mercedes C111. Die Artikel standen unter dem Titel: Urwerk Orange C111.

Neil Young stellt alte Autos und Rock ´n`Roll vor.

Zahlreiche weitere Themen runden dieses tolle Magazin ab. Einige davon können Sie dem Titel entnehmen.

Text in deutscher Sprache. 156 reich bebilderte Seiten. Format ca. 28,5 x 22 cm. Gebunden mit Softback. Erschienen im Oktober 2015. Antiquarisch. Zustand gut.

7,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

April 1971. powerslide Magazin. Internationales Magazin.

Das Kultmagazin aus der Schweiz! Es erschien in den Jahren 1963 bis 1975 monatlich. Die letzte Ausgabe war das Magazin Juni 1975. Danach ging es in "Motorsport Aktuell" über. MSA erschien wöchentlich.

1963 war powerslide (nicht Bauersleut, wie man in Bayern, an einigen Kiosken glaubte) das erste deutschsprachige Magazin, in dem es zum größten Teil um Motorsport ging.

Es wurde in einem grauen Pappumschlag mit einem aufgedruckten Rennwagen verschickt. Mein Mann Herbert erzählt heute noch, wie ich damals auf den grauen Umschlag mit dem wertvollen Inhalt gewartet hat.

Diese Ausgabe war das 100. Magazin "powerslide". Dieses runde Jubiläum wurde, von Dieter Stappert ausgiebig gewürdigt.

Welche Themen in der Ausgabe April 1971 behandelt werden, entnehmen Sie bitte dem zweiten Scan.

Text in deutscher Sprache. 60 Seiten voller Fotos in schwarz/weiß und Farbe. Format ca. 30 x 21 cm. Geheftet mit Softcover. Erschienen 1971. Antiquarisch. Zustand mindestens gut.

25,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Pitwalk Ausgabe 23. Racer´s finest.

Die 23. Ausgabe von Pitwalk. Hier geht es, neben zahlreichen anderen Themen um: Formel 1: Die Angst vorm großem Crash. Rallye Dakar: Das große Abenteuer in der Wüste. Sportwagen-WM: Das Erfolgsgeheimnis von Porsche. Tourenwagen-WM: Die clevere Alternative. Winter-Rennen: Ab in die Sonne: Daytona und Sebring.

Text in deutscher Sprache.
180 Seiten.
Zahlreiche Fotos in Farbe und Schwarz/Weiß.
Format ca. 30 x 21 cm.
Erschienen 2014.

 

9,80 *
Versandgewicht: 800 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Cavallino 229. February/March 2019.

Die Themen dieser Ausgabe entnehmen Sie bitte dem Inhaltsverzeichnis (Abbildung 2).

Text in englischer Sprache. 100 Seiten. Zahlreiche Fotos in Farbe und schwarz/weiß. Format ca. 28 cm x 21 cm. Geheftet mit Softcover. Erschienen 02/2019.

9,00 *
Versandgewicht: 500 g

Automobilsport #03. Racing - History - Passion.

Viele von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, werden sich noch an diese begeisternde Tourenwagen-Saison erinnern. Wir schreiben das Jahr 1973: Jochen Neerpasch wechselte kurz zuvor von Ford in Köln zum Erzrivalen BMW nach München. Seinen Haus- und Hof-Techniker, Martin Braungart, nimmt er gleich mit und entwickelt mit ihm und der neu aufgestellten Mannschaft das Werks-Coupé für die Tourenwagen-Europameisterschaft. Was dann folgt, ist ein wahrer Klassiker der Rennsportgeschichte. Die zwei Giganten Ford und BMW (flankiert von den Teams Alpina und Schnitzer) kämpfen mit ungeheuren Mitteln um die Tourenwagen-Krone, jede Fahrerpaarung sitzt in mehr als DM 100.000 teuren Tourenwagen, die eigentlich nur noch äußerlich den Serien-Pendants ähneln. Wie die Boliden werden auch die Fahrer "geschliffen", mit Fitness-Programmen und Mental-Trainings werden neben den Maschinen auch die Menschen in Top-Form gebracht.
 
Damit aber nicht genug, denn zu den Tourenwagen-Spezalisten gesellt sich mehr als ein halbes Dutzend Grand Prix-Fahrer und sogar -Weltmeister: Emerson Fittipaldi, Jackie Stewart, Niki Lauda, James Hunt, Jacky Ickx, Reine Wisell, Jody Scheckter, Chris Amon und einige mehr saßen hier in geschlossenen Cockpits. Ihnen gegenüber standen Namen wie Stuck, Quester, Mass, Glemser, Hezemans oder Fitzpatrick.

Der Saisonverlauf entwickelte sich höchst dramatisch, zumal das Duell der Marken in der Deutschen Rennsport-Meisterschaft auf einem zweiten Kriegsschauplatz parallel geführt wurde. Am Ende gewannen in der internationalen Meisterschaft die beflügelten BMW Coupés, während die deutsche an Hans Stuck im Capri ging. Geschichten, die heute Legende sind, und die wir ab Seite 54 von einigen Protagonisten erzählen lassen.
 
Spezialisten waren aber auch fernab von dem europäischen Renngeschehen am Werk, als in Japan Ende der 1960er Jahre der Toyota 7 entstand. Ein Gruppe-7-Sportwagen für die Can-Am-Serie sollte es werden: Drei Evolutionsstufen bis zum Bi-Turbo-Achtzylinder kamen am Ende dabei heraus. Eine tolle Story, dessen erster Teil ab Seite 90 in diesem Heft zu finden ist.
 
Natürlich soll es das noch nicht gewesen sein. Für die langen Winterabende haben wir viele weitere, spannende Automobilsport-Themen zusammengestellt.

Text in deutscher Sprache. 160 Seiten. Reich bebildert mit Fotos in Farbe und schwarz/weiß. Format ca. 30 x 21 cm. Gebunden mit Softcover. Erschienen 2014.

15,80 *
Versandgewicht: 800 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Pitwalk Nr. 50. Racer´s finest.

Titelthemen der 50. Ausgabe sind:

Le Mans: So funktioniert die Hypercar-Klasse
Nordschleife: Backstage bei Manthey-Racing
Formel 1: Steht Vettel vor dem Aus?
Vorbild USA: Neuer Boom der IndyCars

Zu gewinnen gibt es: Luxus VIP-Wochenende beim 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2020.

Zahlreiche weitere interessante Themen runden dieses tolle Magazin ab.

Text in deutscher Sprache. 180 reich bebilderte Seiten. Gebunden mit Softcover. Format ca. 30 x 21 cm. Erschienen im September 2019.

9,80 *
Versandgewicht: 1.000 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Januar 1969. powerslide Magazin. Internationaler Motorsport.

Das Kultmagazin aus der Schweiz! Es erschien in den Jahren 1963 bis 1975 monatlich. Die letzte Ausgabe des Magazins erschien im Juni 1975. Danach ging powerslide in "Motorsport Aktuell" über. MSA erschien wöchentlich.

1963 war powerslide (nicht Bauersleut, wie man in Bayern, an einigen Kiosken glaubte) das erste deutschsprachige Magazin, in dem es zum größten Teil um Motorsport ging.

Es wurde in einem grauen Pappumschlag mit einem aufgedruckten Rennwagen an die Abonnenten verschickt. Herbert, mein Mann, erzählt heute noch, wie er damals auf den grauen Umschlag mit dem wertvollen Inhalt gewartet hat.

Welche Themen in der Ausgabe Januar 1969 behandelt werden, entnehmen Sie bitte dem Titelblatt (auf der rechten Abbildung) und dem Inhaltsverzeichnis.

Text in deutscher Sprache. 46 Seiten voller Fotos in schwarz/weiß. Erschienen 1969. Antiquarisch. Zustand mindestens gut.

20,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Made in Switzerland.

An Auto Review book by Rod Ward.

Nur wenige Fahrzeuge aus der Schweiz sind im Ausland bekannt. Vielleicht mit Ausnahme der PTT-Busse. Die Schweiz ist aufgrund ihrer Neutralität von den ausländischen Märkten weitgehend abgeschnitten. Deshalb entstanden in der Schweiz zahlreiche Hersteller, die den lokalen Bedarf gedeckt haben.

In diesem Heftchen finden Sie die Geschichte der großen Schweizer Bus- und LKW-Hersteller Saurer, Berna und FBW sowie der Automobilhersteller Martini, Monteverdi und Sauber. Kleinere Firmen wie Sbarro und Rinspeed produzierten Exoten. Auch enthalten sind die hervorragenden Karosseriebauer wie Langenthal, Gangloff, Graber und andere.

Insgesamt sind in diesem kleinen Büchlein über 75 Marken aufgezählt.

Text in englischer Sprache. 32 reich bebilderte Seiten. Format ca. 21 x 14,5 cm. Geheftet mit Softcover. Erschienen 2020.

10,00 *
Versandgewicht: 100 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

März 1969. powerslide Magazin. Internationaler Motorsport.

Das Kultmagazin aus der Schweiz! Es erschien in den Jahren 1963 bis 1975 monatlich. Die letzte Ausgabe des Magazins erschien im Juni 1975. Danach ging powerslide in "Motorsport Aktuell" über. MSA erschien wöchentlich.

1963 war powerslide (nicht Bauersleut, wie man in Bayern, an einigen Kiosken glaubte) das erste deutschsprachige Magazin, in dem es zum größten Teil um Motorsport ging.

Es wurde in einem grauen Pappumschlag mit einem aufgedruckten Rennwagen an die Abonnenten verschickt. Herbert, mein Mann, erzählt heute noch, wie er damals auf den grauen Umschlag mit dem wertvollen Inhalt gewartet hat.

Welche Themen in der Ausgabe März 1969 behandelt werden, entnehmen Sie bitte dem Titelblatt (auf der rechten Abbildung) und dem Inhaltsverzeichnis.

Text in deutscher Sprache. 54 Seiten voller Fotos in schwarz/weiß. Erschienen 1969. Antiquarisch. Zustand mindestens gut.

20,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Automobilsport #23. Racing - History - Passion.

Dem Heft liegt ein gefalztes Poster bei.

Titelthema:
BPR Global GT Series 1994-1996

o Auferstehung einer großen Tradition – 1994
o Ein goldenes Jahr – 1995
o Der Sprit geht verloren – 1996
o Nonplusultra – "Hypercars" in der BPR Global GT Series

Außerdem in dieser Ausgabe…

o Eckhard Schimpf über die Bugatti Typ 59
o Etienne Bourguignon über Willy Mairesse
o Die neuen Kolumnen von Jo Ramirez und Norbert Singer 
o Back on Track Gebhardt 88C2 Audi

und vieles mehr!

Text in deutscher Sprache. 144 reich bebilderte Seiten. Format ca. 29,7 x 21 cm. Gebunden mit Softcover. Erschienen im Dezember 2019.

15,80 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Dezember 1969. powerslide Magazin. Internationaler Motorsport.

Das Kultmagazin aus der Schweiz! Es erschien in den Jahren 1963 bis 1975 monatlich. Die letzte Ausgabe des Magazins erschien im Juni 1975. Danach ging powerslide in "Motorsport Aktuell" über. MSA erschien wöchentlich.

1963 war powerslide (nicht Bauersleut, wie man in Bayern, an einigen Kiosken glaubte) das erste deutschsprachige Magazin, in dem es zum größten Teil um Motorsport ging.

Es wurde in einem grauen Pappumschlag mit einem aufgedruckten Rennwagen an die Abonnenten verschickt. Herbert, mein Mann, erzählt heute noch, wie er damals auf den grauen Umschlag mit dem wertvollen Inhalt gewartet hat.

Welche Themen in der Ausgabe Dezember 1969 behandelt werden, entnehmen Sie bitte dem Titelblatt (auf der rechten Abbildung) und dem Inhaltsverzeichnis.

Text in deutscher Sprache. 58 Seiten voller Fotos in schwarz/weiß. Erschienen 1969. Antiquarisch. Zustand mindestens gut.

20,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Oktober 1969. powerslide Magazin. Internationaler Motorsport.

Das Kultmagazin aus der Schweiz! Es erschien in den Jahren 1963 bis 1975 monatlich. Die letzte Ausgabe des Magazins erschien im Juni 1975. Danach ging powerslide in "Motorsport Aktuell" über. MSA erschien wöchentlich.

1963 war powerslide (nicht Bauersleut, wie man in Bayern, an einigen Kiosken glaubte) das erste deutschsprachige Magazin, in dem es zum größten Teil um Motorsport ging.

Es wurde in einem grauen Pappumschlag mit einem aufgedruckten Rennwagen an die Abonnenten verschickt. Herbert, mein Mann, erzählt heute noch, wie er damals auf den grauen Umschlag mit dem wertvollen Inhalt gewartet hat.

Welche Themen in der Ausgabe Oktober 1969 behandelt werden, entnehmen Sie bitte dem Titelblatt (auf der rechten Abbildung) und dem Inhaltsverzeichnis.

Text in deutscher Sprache. 56 Seiten voller Fotos in schwarz/weiß. Erschienen 1969. Antiquarisch. Zustand mindestens gut.

20,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

August 1969. powerslide Magazin. Internationaler Motorsport.

Das Kultmagazin aus der Schweiz! Es erschien in den Jahren 1963 bis 1975 monatlich. Die letzte Ausgabe des Magazins erschien im Juni 1975. Danach ging powerslide in "Motorsport Aktuell" über. MSA erschien wöchentlich.

1963 war powerslide (nicht Bauersleut, wie man in Bayern, an einigen Kiosken glaubte) das erste deutschsprachige Magazin, in dem es zum größten Teil um Motorsport ging.

Es wurde in einem grauen Pappumschlag mit einem aufgedruckten Rennwagen an die Abonnenten verschickt. Herbert, mein Mann, erzählt heute noch, wie er damals auf den grauen Umschlag mit dem wertvollen Inhalt gewartet hat.

Welche Themen in der Ausgabe August1969 behandelt werden, entnehmen Sie bitte dem Titelblatt (auf der rechten Abbildung) und dem Inhaltsverzeichnis.

Text in deutscher Sprache. 48 Seiten voller Fotos in schwarz/weiß. Erschienen 1969. Antiquarisch. Zustand mindestens gut.

20,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Februar 1969. powerslide Magazin. Internationaler Motorsport.

Das Kultmagazin aus der Schweiz! Es erschien in den Jahren 1963 bis 1975 monatlich. Die letzte Ausgabe des Magazins erschien im Juni 1975. Danach ging powerslide in "Motorsport Aktuell" über. MSA erschien wöchentlich.

1963 war powerslide (nicht Bauersleut, wie man in Bayern, an einigen Kiosken glaubte) das erste deutschsprachige Magazin, in dem es zum größten Teil um Motorsport ging.

Es wurde in einem grauen Pappumschlag mit einem aufgedruckten Rennwagen an die Abonnenten verschickt. Herbert, mein Mann, erzählt heute noch, wie er damals auf den grauen Umschlag mit dem wertvollen Inhalt gewartet hat.

Welche Themen in der Ausgabe Februar 1969 behandelt werden, entnehmen Sie bitte dem Titelblatt (auf der rechten Abbildung) und dem Inhaltsverzeichnis.

Text in deutscher Sprache. 46 Seiten voller Fotos in schwarz/weiß. Erschienen 1969. Antiquarisch. Zustand mindestens gut.

20,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

January 2017. Motor Sport Magazine.

Das englischsprachige „Motor Sport“ Magazin wurde 1924 als „Brooklands Gazette“ gegründet. Den Namen Motor Sport Magazine trägt es seit der August 1925 Ausgabe. Vermutlich ist dieses Magazin das älteste Magazin über Motorsport das auch heute noch veröffentlicht wird!

Das Gespann Bill Boddy und Denis Jenkinson war in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg legendär! Boddy als Chef und Jenks als „Continental Correspondent“ und Berichterstatter von den Grand Prix-Rennen. Heute berichtet Mark Hughes aus der Formel 1. Joe Dunn ist der Herausgeber.

Die meisten Ausgaben dieses tollen Magazins sind echte „Knaller“! Da fängt man an zu lesen … und hört erst wieder auf wenn man müde wird!

Die Themen um die es in der entsprechenden Ausgabe geht entnehmen Sie bitte der Abbildung des Titels.

Dieses Magazin ist antiquarisch. Gelesen. Zustand gut.

Für Motor Sport-Magazinen gilt die folgende Preisstaffel:

 1 Stück: Euro 10,00
 2 Stück: Euro  8,00 / Stück
 5 Stück: Euro  7,00 / Stück

10,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

April 2020. Motor Sport Magazine.

Das englischsprachige „Motor Sport“ Magazin wurde 1924 als „Brooklands Gazette“ gegründet. Den Namen Motor Sport Magazine trägt es seit der August 1925 Ausgabe. Vermutlich ist dieses Magazin das älteste Magazin über Motorsport das auch heute noch veröffentlicht wird!

Das Gespann Bill Boddy und Denis Jenkinson war in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg legendär! Boddy als Chef und Jenks als „Continental Correspondent“ und Berichterstatter von den Grand Prix-Rennen. Heute berichtet Mark Hughes aus der Formel 1. Joe Dunn ist der Herausgeber.

Die meisten Ausgaben dieses tollen Magazins sind echte „Knaller“! Da fängt man an zu lesen … und hört erst wieder auf wenn man müde wird!

Die Themen um die es in der entsprechenden Ausgabe geht entnehmen Sie bitte der Abbildung des Titels.

Jede Ausgabe hat 170 bis 200 reicht bebilderte Seiten.

Dieses Magazin ist antiquarisch. Gelesen. Zustand gut.

Für Motor Sport-Magazinen gilt die folgende Preisstaffel:

 1 Stück: Euro 10,00
 2 Stück: Euro  8,00 / Stück
 5 Stück: Euro  7,00 / Stück

10,00 *
Versandgewicht: 750 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
31 - 60 von 337 Ergebnissen