Historisches

Hier finden Sie alles, was wir für historisch halten. Lassen Sie sich einfach überraschen.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
121 - 150 von 1768 Ergebnissen

XXVI. Internationales ADAC Eifelrennen. 28. April 1963.

Historisches Rennprogramm.

Auf der Südschleife des Nürburgrings fanden Läufe zur deutschen Meisterschaft für Motoräder aller Klassen sowie ein Lauf zur deutschen Automobilmeisterschaft für Rennwagen der Formel Junior statt.

Bei der Formel Junior siegte Gerhard Mitter auf Lotus-DKW vor Jacques Maglia (Lotus) und Curt Bardi-Barry (Cooper).

Text in deutscher Sprache. 44 Seiten mit wenigen Fotos in schwarz/weiß. Format ca. 21 x 15 cm. Geheftet. Antiquarisch. Zustand sehr gut, weil ungelesen.

25,00 *
Versandgewicht: 250 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Großer Preis von Deutschland. 2.-4. August 1985.

Der AvD-Großer Preis von Deutschland für die Formel 1 wurde vom 2. bis 4. August 1985 auf dem Nürburgring ausgetragen.

Auf dem "neuen Nürburgring" ging es bei bewölkter, aber trockener Witterung über 67 Runden je 4,542 Kilometer gleich 304,314 Kilometer Gesamtdistanz. Es kamen ca. 45.500 Zuschauer zum Rennen.

Im Training, an das ich mich noch gut erinnere, schaffte es Teo Fabi, seinen Toleman Hart auf die Pole Position zu stellen.

Das Rennen gewann Michele Alboreto (Ferrari) vor Alain Prost (McLaren-TAG Porsche) und Jacques Laffite (Ligier-Renault). Auf dem vierten Platz kam Thierry Boutsen (Arrows-BMW) vor Niki Lauda (McLaren-TAG Porsche) und Nigel Mansell (Williams-Honda) ins Ziel.

Die schnellste Runde drehte Niki Lauda (McLaren TAG Porsche).

Text in deutscher Sprache. 92 Seiten voller Fotos in Farbe und schwarz/weiß. Format ca. 28,5 x 21 cm. Geheftet. Antiquarisch. Zustand gut.

25,00 *
Versandgewicht: 300 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Wolfgang Graf Berghe von Trips.

Biografie von Reinold Louis.

"Er war erfolgreich, ein stets smarter, strahlender Weltmann aus dem Bilderbuch der Blitzkarrieren; ihm gelang einfach alles. Bis zum 10. September 1961, als er in Monza beim Griff nach der Weltmeisterkrone verunglückte und 15 Menschen mit in den Tod riss.

Wolfgang Alexander Reichsgraf Berghe von Trips, unvergessen, Idol der Jugend und längst Mythos, war nicht nur der erste deutsche "Yuppie", nicht nur der "letzte edle Rittter", wie ihn die Öffentlichkeit sehen wollte. Ruhm und Ehre wurzelten viel mehr in harter Arbeit und unerschöpflichem Engagement, freilich ebenfalls in Einsamkeit, (persönlichen) Niederlagen und depressiven Phasen.

Reinhold Louis dokumentiert eine außergewöhnliche Sportlerlaufbahn, eine bewegende Lebensgeschichte, die das "Denkmal" Graf Berghe von Trips endlich auf reale Sockelhöhe bringt."
(Jochen Arlt in "Kölnische Rundschau" vom 5. August 1989)

Als diese Biografie erschien, war sie für Monate der Bestseller bei IMD. Sie hat nicht an Attraktivität verloren.

Text in deutscher Sprache. 436 Seiten mit einigen Fotoseiten. Fotos in Farbe und schwarz/weiß. Format 24 x 17 cm. Gebunden mit Hardcover und Schutzumschlag. Erschienen 1989. Antiquarisch. Zustand gut.

50,00 *
Versandgewicht: 1.250 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Gruppe 2 - Die frühen Jahre des Rallyesports. Von John Davenport und Reinhard Klein.

Ein weiteres Buch des Team Davenport/Klein über eine spektakuläre Epoche des Rallyesports. „Gruppe 2 - Die frühen Jahre des Rallyesports“ blickt auf die wilden 1950er- und 1960er-Jahre zurück - eine Zeit, als der Sport noch ein einziges Abenteuer war. Veranstaltungen wie die Monte Carlo, Lüttich-Rom-Lüttich, Akropolis, RAC oder Rallye des Alpes zählten zu den härtesten Aufgaben, die man Fahrer und Fahrzeug überhaupt zumuten konnte. Und es kamen immer neue Herausforderungen hinzu, wie die East African Safari, 1000 Seen oder Tour de Corse.

Die Geschwindigkeiten waren zwar geringer als heute, gleichzeitig waren Reifen und Fahrwerke aber auch weniger ausgereift, sodass die Aufgabe, ein Auto schnell zu bewegen, sicher nicht weniger anspruchsvoll war als in der modernen WRC-Ära. Aus diesem Grund sind Stars wie Erik Carlsson, Timo Mäkinen, Hannu Mikkola, Paddy Hopkirk, Eugen Böhringer, Jean-Pierre Nicolas und Pat Moss auch noch 60 Jahre nach ihren großen Erfolgen jedem Rallyefan ein Begriff. Dasselbe gilt für die legendären Autos, die den Sport in jener Ära geprägt haben. Denken wir nur an die Mercedes Heckflosse, den Mini Cooper, Porsche 911, Lancia Fulvia oder Alpine-Renault A110.

Text in deutscher Sprache. 256 Seiten. 419 Fotos und schwarz/weiß und Farbe. Format ca. 30 x 24,5 cm. Gebunden mit Hardcover. Erschienen 2014.

49,90 *
Versandgewicht: 2.200 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Formula Nippon Yearbook 1999 - 2000.

Formula Nippon hieß die japanische Formel 3000.

In diesem Buch geht es um die Saison 1999. In dieser Saison wurden 10 Rennen ausgetragen.

Meister wurde Tom Coronel vor Satoshi Motoyama und Hidetoshi Mitsusada. Mit Ralph Firman (GB), Michael Krumm (D), Peter Dumbreck (GB) und Dominik Schwager (D) waren vier weitere europäische Fahrer "in den Punkten".

Text in japanischer und englischer Sprache. 140 Seiten. Zahlreiche Fotos in Farbe und schwarz/weiß. Format ca. 30 x 21 cm. Gebunden mit Softcover. Erschienen 2000.

25,00 *
Versandgewicht: 900 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Motorfilms Quarterly Volume Twenty Seven. DVD.

The very best movie footage from a Century of Motor Sport.

Compiled and introduced by Doug Nye and David Weguelin.

Diese Ausgabe enthält die folgenden Themen:

Interview mit Marcus Chambers.
1991 wurde dieses Interview mit Marcus Chambers aufgenommen. Chambers war Teammanager für HRG in Le Mans. Anschließend war er der "BMC Competitions Manager". Er führte das in Abingdon beheimatete Sportprogramm der Firma in den 50er und 60er Jahren. Dies ist der erste Teil des bemerkenswerten Interviews.

1974 British Touring Car Championship.
Diese Rückblick auf die britische Tourenwagen-Meisterschaft 1974 zeigt wie sich Bernard Unett auf Hillman Avenger knapp gegen den für das Broadspeed Team fahrenden Andy Rouse sowie Stuart Graham und Tom Walkinshaw durchsetzen konnte.

1960 Sebring 12-Hours.
Dieser durch den Zahn der Zeit doch sehr stark in Mitleidenschaft gezogene Film wurde so gut wie möglich restauriert und zeigt das Rennen in Florida in Farbe.
Hans Herrmann und Olivier Gendebien gewannen im Werkswagen von Porsche. Die privat eingesetzten Ferrari und Maserati kämpften mit Problemen.

1955 Isle of Man TT.
Bis heute ist die TT Isle of Man die ultimative Herausforderung im Motorradsport. Dieser Farbfilm aus dem Jahr 1955 zeigt den Doppelsieg von Geoff Duke und Reg Armstrong im Senior-Rennen auf ihren Werks Gileras. Außerdem wie Bill Lomas auf Moto Guzzi den Norton-Pilot Bob McIntyre bei den Junioren schlug und vieles mehr.

Kommentar in englischer Sprache.
Laufzeit 73 Minuten.
FSK: ohne Altersbegrenzung.
Erschienen 2013.

 

24,80 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Motorsport Magazine Dezember 1997.

Das englischsprachige "Motorsport"-Magazin ist der Klassiker unter den Motorsport-Magazinen.

Die Themen, um die es in dieser Ausgabe geht, entnehmen Sie bitte dem Titel.

Dieses Magazin ist antiquarisch. Gelesen. Zustand gut.

Bei Motorsport-Magazinen gilt die folgende Preisstaffel:

 1 Stück: Euro 10,00
 2 Stück: Euro   8,00 / Stück
 5 Stück: Euro   7,00 / Stück

 

10,00 *
Versandgewicht: 500 g

Hunt vs. Lauda: The Epic 1976 Season in Formula One. By Paul Fearnley.

Auch nach fast 40 Jahren erzählen viele, die damals die Ereignisse miterleben durften, über die GP-Saison 1976, mit leuchtenden Augen!

Der Autor hat die Ereignisse von damals in einem packenden Buch zusammengefasst.

Hunts Unfall in Brands Hatch. Laudas Feuerunfall am Nürburgring. Laudas Comeback nach nur fünf Wochen. Hunts Sieg in der WM in Fuji.

Text in englischer Sprache. 160 Seiten. 224 Fotos. Format ca. 28 x 23 cm. Gebunden mit Hardcover und Schutzumschlag. Erschienen 2013.

140,00 *
Versandgewicht: 1.500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

The Grand Prix Drivers. Racing Heroes from Fangio to Prost.

Sehr schöner Bildband mit zahlreichen Portraits von Rennfahrern.

from Fangio to Prost,
from Stewart to Senna,
from Moss to Mansell ...

The Grand Prix Drivers. Pictures and Assesses the Achievements of every World Chamionship race winner since 1950.

Auf dem Titel ist unverkennbar Niki Lauda abgebildet.

Text in englischer Sprache. 144 Seiten voller Fotos in Farbe und schwarz/weiß. Format ca. 30 x 21 cm. Gebunden mit Softcover. Erschienen 1986. Antiquarisch. Zustand gut.

25,00 *
Versandgewicht: 800 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Motorsport Magazine. November 2012.

Das Motorsport Magazine ist der Klassiker unter den englischsprachigen Motorsport-Magazinen. Es erschien im Jahre 1924 erstmals. In den Jahren nach dem 2. Weltkrieg wurde es vor allen Dingen dadurch bekannt, dass Denis Jenkinson als „Berichterstatter vom Kontinent“ auch für die Grand Prix-Berichte zuständig war.

In der Zwischenzeit werden hauptsächlich historische Themen behandelt. Nigel Roebuck, Simon Taylor  und viele weitere Reporter sind für die Qualität zuständig. Die Themen der betreffenden Ausgaben sind auf dem Titel zu sehen.

Text in englischer Sprache.
Ca. 150 Seiten voller Fotos in Farbe und Schwarz/Weiß.
Format ca. 28,5 x 23 cm.
Gebunden mit Softback.

Antiquarisch, Zustand gut.

Bei Motorsport-Magazinen gilt die folgende Preisstaffel:

 1 Stück: Euro 10,00
 2 Stück: Euro   8,00 / Stück
 5 Stück: Euro   7,00 / Stück

 

10,00 *
Versandgewicht: 700 g

Jochen Rindt Show. Essen 26.11.-4.12.1977.

Da kann ich mich noch gut dran erinnern! Ein komplettes Starterfeld aus der Formel 1 und zahlreiche Autogrammstunden mit James Hunt, Rolf Stommelen, Niki Lauda, Jody Scheckter, Jochen Mass, Hans-Joachim Stuck, Harald Ertl, Björn Waldegard, Walter Röhrl, Rupert Keegan, Armin Hahne, Hans Heyer, Marc Surer, Manfred Winkelhock, Manfred Schurti, Carlos Reutemann, Jacky Ickx und weitere Rennfahrer.

Text in deutscher Sprache.
76 Seiten voller Fotos in Schwarz/Weiß.
Format ca. 21 x 15 cm.
Geheftet.

Erschienen 1977.

Antiquarisch Zustand gut.

 

 

12,00 *
Versandgewicht: 300 g

Grand Prix Story 84. Von Heinz Prüller.

"Der größte Lauda" lautet der Untertitel.

In der 1984er Ausgabe von Heinz Prüllers Grand Prix Story geht es nicht nur darum, dass Prüllers Landsmann Nikolaus Andreas Lauda zum dritten Mal Fahrerweltmeister wurde.

Stefan Bellof sorgte nicht nur durch seinen großartigen dritten Platz beim GP de Monaco für Aufsehen.

Text in deutscher Sprache. ca. 280 Seiten mit wenigen Fotos. Format 21 x 15 cm. Gebunden mit Hardcover und Schutzumschlag. Erschienen 1984. Antiquarisch. Zustand gut.

35,00 *
Versandgewicht: 800 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Motorsport Magazine May 1996.

Das englischsprachige "Motorsport"-Magazin ist der Klassiker unter den Motorsport-Magazinen.

Die Themen, um die es in dieser Ausgabe geht, entnehmen Sie bitte dem Titel.

Dieses Magazin ist antiquarisch. Gelesen. Zustand gut.

Bei Motorsport-Magazinen gilt die folgende Preisstaffel:

 1 Stück: Euro 10,00
 2 Stück: Euro   8,00 / Stück
 5 Stück: Euro   7,00 / Stück

 

10,00 *
Versandgewicht: 500 g

Super Sprint. Nürburgring. 23. Sept. 1984.

Nürburgring Grand Prix Strecke. 22. und 23. September 1984. ADAC Bilstein Super Sprint.

Den Lauf zur "Deutsche Automobil Rennsort Meisterschaft" gewann Stefan Bellof vor Franz Konrad und Thierry Boutsen. Die Fahrer auf den ersten drei Plätzen fuhren durchweg Porsche 956.

Im Formel 3 Rennen siegte Kurt Thiim (Ralt RT 3 Alfa Romeo). Karl-Christian Lück (Ralt RT 3 Alfa Romeo) aus Wiehl erreichte das Ziel auf Rang 6.

Text in deutscher Sprache.
64 Seiten voller Fotos in Schwarz/Weiß.
Format ca. 21 x 15 cm.
Geheftet.

Antiquarisch Zustand gut.

14,00 *
Versandgewicht: 300 g

Motorsport Magazine July 1996.

Das englischsprachige "Motorsport"-Magazin ist der Klassiker unter den Motorsport-Magazinen.

Die Themen, um die es in dieser Ausgabe geht, entnehmen Sie bitte dem Titel.

Dieses Magazin ist antiquarisch. Gelesen. Zustand gut.

Bei Motorsport-Magazinen gilt die folgende Preisstaffel:

 1 Stück: Euro 10,00
 2 Stück: Euro   8,00 / Stück
 5 Stück: Euro   7,00 / Stück

 

10,00 *
Versandgewicht: 500 g

Stil und Technik des Rennfahrens. Von Jackie Stewart. Herausgeber Alan Henry.

Auch 34 Jahre nach Stewarts Rücktritt von aktiven Motorsport kann er noch "gute Tipps" geben. Stewart erläutert seinen Stil und seine Technik als Rennfahrer.

Alle, die gewillt sind, von einem echten Könner Ratschläge anzunehmen und mitzudenken, wenn es darum geht, besondere Fähigkeiten im Rennsport zu entwickeln, für diese Fahrer ist dieses Buch bestimmt.

Text in deutscher Sprache. 244 Seiten voller Fotos in Farbe und schwarz/weiß. Format ca. 25 x 19 cm. Gebunden mit Hardcover. Erschienen 1988 in der 1. Auflage. Antiquarisch Zustand gut bis sehr gut.

20,00 *
Versandgewicht: 950 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Motorsport Magazine February 1997.

Das englischsprachige "Motorsport"-Magazin ist der Klassiker unter den Motorsport-Magazinen.

Die Themen, um die es in dieser Ausgabe geht, entnehmen Sie bitte dem Titel.

Dieses Magazin ist antiquarisch. Gelesen. Zustand gut.

Bei Motorsport-Magazinen gilt die folgende Preisstaffel:

 1 Stück: Euro 10,00
 2 Stück: Euro   8,00 / Stück
 5 Stück: Euro   7,00 / Stück

10,00 *
Versandgewicht: 500 g

Brabham. Kimberley´s Grand Prix Team Guide No. 12. ´82/4. By Bob Constanduros.

In den 1980er Jahren veröffentlichte William Kimberley zahlreiche Guides über Fahrer und Teams.

Hier geht es um Brabham in den Jahren 1982, 1983 und 1984.

Text in englischer Sprache. 28 Seiten voller Fotos in Farbe und schwarz/weiß. Format ca. 27,5 x 21 cm. Geheftet mit Softcover. Erschienen 1984. Antiquarisch. Zustand gut.

20,00 *
Versandgewicht: 300 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

RESTLOS AUSVERKAUFT!!!

Rudolf Caracciola. Titan am Volant.

Von Günther Molter. Vorwort von Daimler-Benz Rennleiter Alfred Neubauer. Gleitwort von Jürgen Hubbert (Mitglied des Vorstandes der Daimler-Benz AG).

Für das Rennteam der Mercedes-Benz AG, insbesondere für das Grand Prix-Team, wurden immer die besten Fahrer jeder Epoche verpflichtet. Es gab eine ganze Reihe von Mercedes-Fahrern, die zur absoluten Weltspitze gehörten. Einer von ihnen war Juan-Manuel Fangio - ein weiterer Rudolf Caracciola.

Bei der Anzahl der Grand Prix-Siege, Langstreckenrennen, Bergrennen und sonstigen Rekorden steht der dreifache Europameister Caracciola (vor 1939) einsam an der Spitze.

Günther Molter, der über das Privatarchiv von Rudolf Caracciola verfügt, legt mit diesem prachtvollen Band der Mercedes-Benz Archiv Edition die mitreißende Biografie dieses Ausnahmepiloten vor.

Text in deutscher Sprache. 207 Seiten voller Fotos in Schwarz/Weiß wenige farbige Abbildungen. Format ca. 27 x 23,5 cm. Gebunden mit Hardback. Erschienen 1997 in der 2. Auflage. Antiquarisch. Zustand sehr gut bis gut.  Neuwertig !!!

20,00 *
Versandgewicht: 1.100 g

Motorsport Magazine August 1999.

Das englischsprachige "Motorsport"-Magazin ist der Klassiker unter den Motorsport-Magazinen.

Die Themen, um die es in dieser Ausgabe geht, entnehmen Sie bitte dem Titel.

Dieses Magazin ist antiquarisch. Gelesen. Zustand befriedigend, weil auf dem Deckblatt ein Aufkleber klebt.

Bei Motorsport-Magazinen gilt die folgende Preisstaffel:

 1 Stück: Euro 10,00
 2 Stück: Euro   8,00 / Stück
 5 Stück: Euro   7,00 / Stück

 

10,00 *
Versandgewicht: 500 g

Internationale Sport- und Rennwagen-Ausstellung Essen. 27.11.-5.12.1976.

Jochen Rindt Show. Ausstellungskatalog

Da kann ich mich noch gut dran erinnern!

Ein komplettes Starterfeld aus der Formel 1 und zahlreiche Autogrammstunden mit Natascha Rindt, James Hunt, Jody Scheckter, Rolf Stommelen, Emerson Fittipaldi, Jochen Mass, Hans Heyer, Franz "Kaiser" Beckenbauer, Ronnie Peterson, Klaus Ludwig, Jacky Ickx und weitere Rennfahrer.

Text in deutscher Sprache. 60 Seiten voller Fotos in schwarz/weiß. Format ca. 21 x 15 cm. Geheftet. Erschienen 1976. Antiquarisch. Zustand gut.

12,00 *
Versandgewicht: 300 g

A Record of Grand Prix and Voiturette Racing. Volume 12. 1985 - 1989.

In dieser Serie beschreibt Dr. K. Paul Sheldon und seine "Mitstreiter" vom "Formula One Register" alle Rennen, die nach der Grand Prix- und Formel 3000-Formel ausgetragen wurden. Und zwar JEDES Rennen, auch alle nicht zur Weltmeisterschaft oder anderen Meisterschaften zählenden Rennen.

In diesem Buch sind alle Rennen, die zwischen 1985 und 1989 ausgetragen wurden, ausführlich beschrieben. Die Statistik enthält Namen des Rennens, Ort, Datum, Anzahl der Runden, Startnummern der Teilnehmer, Teilnehmer, Bewerber, Fahrzeug einschließlich Chassis-Nummer, Startaufstellung und schnellste Runde.Ein kurzer Rennbericht rundet das ganze ab.

Text in englischer Sprache.
358 Seiten.
Keine Fotos.
Format ca. 30,5 x 21,5 cm.
Erschienen 2001.

 

120,00 *
Versandgewicht: 1.400 g

Unraced. Formula One´s lost cars. By S. S. Collins.

Die Formel 1-Rennwagen sind konstruiert, entwickelt und gebaut worden, aber nie zu Rennen angetreten. So zu sagen "verlorene Fahrzeuge".

Beschrieben sind folgende Fahrzeuge:

Honda RC100/RC1,5x,
Lola T95/30,
DAMS GD-01,
Honda RC2x,
Dome F105,
Lola T97/30,
Honda RA099,
Premier 1 prototype und
McLaren MP4/18
.

Text in englischer Sprache. 128 Seiten. 143 Fotos davon die meisten in Farbe. Format 25 x 25 cm. Gebunden mit Hardcover und Schutzumschlag. Erschienen 2007.

132,00 *
Versandgewicht: 1.150 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

A Record of Grand Prix and Voiturette Racing. Volume 13. 1990 - 1994.

In dieser Serie beschreibt Dr. K. Paul Sheldon und seine "Mitstreiter" vom "Formula One Register" alle Rennen, die nach der Grand Prix- und Formel 3000-Formel ausgetragen wurden. In Europameisterschaft, Britische und japanische Meisterschaft. Zusätzlich die Rennen aus America: Indylight der Jahre 1986 bis 1994. Und zwar JEDES Rennen, auch alle nicht zur Weltmeisterschaft oder anderen Meisterschaften zählenden Rennen.

In diesem Buch sind alle Rennen, die zwischen 1990 und 1994 ausgetragen wurden, ausführlich beschrieben.

Die Statistik enthält Namen des Rennens, Ort, Datum, Anzahl der Runden, Startnummern der Teilnehmer, Teilnehmer, Bewerber, Fahrzeug einschließlich Chassis-Nummer, Startaufstellung und schnellste Runde.Ein kurzer Rennbericht rundet das ganze ab.

Text in englischer Sprache. 399 Seiten. Keine Fotos. Gebunden mit Hardcover. Format ca. 30,5 x 21,5 cm. Erschienen 2002.

120,00 *
Versandgewicht: 1.500 g

September 2007. Motor Sport Magazine.

Das englischsprachige „Motor Sport“ Magazin wurde 1924 als „Brooklands Gazette“ gegründet. Den Namen Motor Sport Magazine trägt es seit der August 1925 Ausgabe. Vermutlich ist dieses Magazin das älteste Magazin über Motorsport das auch heute noch veröffentlicht wird!

Das Gespann Bill Boddy und Denis Jenkinson war in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg legendär! Boddy als Chef und Jenks als „Continental Correspondent“ und Berichterstatter von den Grand Prix-Rennen. Heute berichtet Mark Hughes aus der Formel 1. Joe Dunn ist der Herausgeber.

Die meisten Ausgaben dieses tollen Magazins sind echte „Knaller“! Da fängt man an zu lesen … und hört erst wieder auf wenn man müde wird!

Die Themen um die es in der entsprechenden Ausgabe geht entnehmen Sie bitte der Abbildung des Titels.

Jede Ausgabe hat 170 bis 200 reicht bebilderte Seiten.

Dieses Magazin ist antiquarisch. Gelesen. Zustand gut.

Für Motor Sport-Magazinen gilt die folgende Preisstaffel:

 1 Stück: Euro 10,00
 2 Stück: Euro  8,00 / Stück = 20 % Rabatt
 5 Stück: Euro  7,00 / Stück = 30 % Rabatt

10,00 *
Versandgewicht: 600 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

DVD. Die Evolution des Driftwinkels Vol. 2. Film von Helmut Deimel.

Mehr als zehn Jahre mussten sich die Rallyefans gedulden, im Herbst 2014 ist es endlich so weit. Helmut Deimel bringt den zweiten Teil des Kultfilms "Die Evolution des Driftwinkels" heraus.

Mit fast ausschließlich ungesehenem Filmmaterial blickt der Kultfilmer auf "40 Jahre Rallye-WM" zurück. Dabei spannt der Österreicher den Bogen vom allerersten Marken-Weltmeister - Alpine-Renault im Jahr 1973 - bis hin zum neunfachen Weltmeister Sébastien Loeb und dessen Nachfolger Sébastien Ogier.

Deimel selbst verspricht einen "lockeren, amüsanten und vor allem emotionalen Blick auf die großartige Geschichte dieses Sports, aufgeteilt in interessante Wissensgebiete". Wir dürfen uns also auf eine ca. 80-minütige Zeitreise im einzigartigen Stil von Helmut Deimel freuen!

Kommentar in deuscher Sprache. Laufzeit 86 Minuten. Format PAL DVD. Bildformat 16:9. Erschienen 2014.

29,90 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

DVD. Die Evolution des Driftwinkels. Film von Helmut Deimel.

Der Film erzählt die Geschichte des Rallyesports wie wir ihn heute kennen und seine spektakuläre Entwicklung während der letzten 50 Jahre.

Der 90-minütige Film basiert zum Großteil auf dem umfangreichen Archiv des Wiener Filmemachers Helmut Deimel. Eckpfeiler der spektakulären Zeitreise sind die epochemachenden Autos, die großen Persönlichkeiten, die grandiosen Schauplätze und die wunderbaren atmosphärischen Höhepunkte dieses Sports.

Die Dokumentation folgt lose der Chronologie bis zum heutigen Tag. Dieser Erzählstrang wird immer wieder von Highlight-Montagen unterbrochen, die den Zauber, die Einmaligkeit und die Magie des Rallyesports in eindrucksvollen Bildern darstellen. Kurz gesagt zeigt der Film die fantastische Evolution einer Sportart in 5 Jahrzehnten.  Interviews mit wichtigen Fahrern und Teamchefs führen als eine Art Moderation durch den Film.

Der Text stammt von Kultautor Herbert Völker, Chef der Wiener Autorevue, Buchautor und Wegbegleiter des Rallyesports seit den frühen 1960er-Jahren.

Konzept und Regie der spektakulären Zeitreise stammen von Helmut Deimel.

Kommentar in folgenden Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Laufzeit ca. 90 Minuten. Format PAL DVD. Ohne Altersbeschränkung nach FSK. Erschienen 2001.

29,00 *
Versandgewicht: 500 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

Holman-Moody. the legendary race team. By Tom Cotter & Al Pearce.

Von den Anfängen in den 1950er-Jahren über GT40 in Le Mans 1966 und 1967 bis hin zur "Bobby Allison Era" in den 1970er-Jahren.

Ein tolles Buch über das legendäre Holman-Moody Team.

Text in englischer Sprache. 240 Seiten voller Fotos in Farbe und schwarz/weiß. Format ca. 26 x 26 cm. Gebunden mit Hardback und Schutzumschlag. Erschienen 2002. Antiquarisch Zustand gut.

72,00 *
Versandgewicht: 1.800 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

A Record of Grand Prix and Voiturette Racing. Volume 14. 1995 - 2001.

In dieser Serie beschreibt Dr. K. Paul Sheldon und seine "Mitstreiter" vom "Formula One Register" alle Rennen, die nach der Grand Prix- und Formel 3000-Formel ausgetragen wurden. Und zwar JEDES Rennen, auch alle nicht zur Weltmeisterschaft oder anderen Meisterschaften zählenden Rennen.

In diesem Buch sind alle Rennen, die zwischen 1995 und 2001 ausgetragen wurden, beschrieben.

Formula 1, F3000 International, Japanese F3000/Formula Nippon, British Formula 2 (1996-97), F3000 Italia (1999-2000) und Euro F3000 (2001).

Die Statistik enthält Namen des Rennens, Ort, Datum, Anzahl der Runden, Startnummern der Teilnehmer, Teilnehmer, Bewerber, Fahrzeug einschließlich Chassis-Nummer, Startaufstellung und schnellste Runde.

Text in englischer Sprache. 315 Seiten. Keine Fotos. Format ca. 30,5 x 21,5 cm. Erschienen 2013.
120,00 *
Versandgewicht: 1.500 g

Motorrad-WM, Das blaue Wunder, Die Rennen zur Motorrad-Weltmeisterschaft 2004. Von Friedemann Kirn.

Seit Jahren gehört dieser Rückblick auf die Grand-Prix-Saison zu den unverzichtbaren Nachschlagewerken für Motorrad-Enthusiasten. Auch dieses Buch zur Motorrad-Rennsaison 2004 fügt sich nahtlos in die lange Tradition ein. Hier steht wieder alles drin über Fahrer und Maschinen, Runden und Rekorde, Gewinner und Verlierer. Darüber, wie auch über alle Protagonisten informiert Kirn in gewohnter Qualität. Mit allen wichtigen Daten und Fakten, mit detaillierten Punkteständen und dem gesamten Teilnehmerfeld. Perfekt fotografierte Bilder lassen die ganze Dramatik auf den Pisten und in den Boxen lebendig werden.

Der Inhalt:

- Teams und Fahrer - Die Fahrt ins Ungewisse
- Grand Prix Südafrika - Das blaue Wunder
- Grand Prix Spanien - Fröhliche Rutschpartie
- Grand Prix Frankreich - Spanisches Fieber
- Grand Prix Italien - Man lebt nur zweimal
- Grand Prix Katalonien - Auf Herz und Nieren
- Grand Prix Holland - Mit harten Bandagen
- Grand Prix Rio - Der lachende Dritte
- Grand Prix Deutschland - Wer zweimal fliegt...
- Grand Prix England - Rossi Bossi
- Grand Prix Tschechien - Dabeisein ist alles
- Grand Prix Portugal - Mit kühlem Kopf
- Grand Prix Japan - Twing Ding
- Grand Prix Qatar - Die Wüste bebt
- Grand Prix Malaysia - Neue Besen kehren gut
- Grand Prix Australien - Das große Spektakel
- Grand Prix Valencia - Ducatis größter Star

- Ergebnistabellen
- Endstand der WM-Punktewertung
- Chronik der Motorrad-Weltmeisterschaft

Text in deutscher Sprache. 182 Seiten voller Fotos in Farbe und schwarz/weiß. Format ca. 27 x 23,5 cm. Gebunden mit Hardback. Erschienen 2004. Antiquarisch. Zustand gut.

25,00 *
Versandgewicht: 1.150 g

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
121 - 150 von 1768 Ergebnissen