Neu

Superbears. The story of Hesketh Racing. By James Page.

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

105,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 2.700 g


Superbears. The story of Hesketh Racing.

By James Page. Foreword by Jools Holland OBE DL

Als Hesketh-Racing im Jahr 1972 gegründet wurde war es üblich die Fahrzeuge in den Farben der Sponsoren zu lackieren ... manche Teams benannten auch die Autos nach den Sponsoren. Das Hesketh-Team war komplett von Thomas Alexander Fermor-Hesketh, 3rd Baron Hesketh finanziert. Der damals 22-jährige englische Patriot war fest entschlossen seinen Schützling James Hunt zum Weltmeister-Titel zu führen.

Die vom Hesketh-Team eingesetzten Fahrzeuge vielen durch die makellose weiße Lackierung auf. Das Hesketh-Team stach im Fahrerlager durch seine großzügige Gastfreundschaft, seinen Hubschrauber und seine Yachten und vor allen Dingen seinen ansteckenden Sinn für Spaß hervor. 

Hinter dem Playboy-Image stand ein hervorragendes Team! Perfekt organisiert von Anthony "Bubbles" Horsley, einem früheren Rennfahrer. Den Konstrukteur Harvey Postlethwaite hatte man vom March-Werksteam abgeworben. Mit dem Ingenieur Nigel Stroud und Chef-Mechaniker Dave "Beaky" Sims hatte man erfahrene Leute engagiert. 

1973 debütierte Hesketh-Racing beim GP de Monaco mit einem gemieteten March-Ford. 1974 siegte das Hesketh-Team mit einem eigenen Hesketh-Ford bei der International Trophy in Silverstone ... und 1975 gelang James Hunt der Sieg beim GP der Niederlande in Zandvoort. Auf Platz zwei kam Niki Lauda im Ferrari ins Ziel. 

In diesem tollen Buch ist die ganze Geschichte des "größten kleinen Teams der Welt" perfekt dokumentiert! Als Logo wählte man einen Teddybären. Der ist heute zum Kult geworden!

Endlich erscheint das erste Buch über das Kult-Team mit dem Namen Hesketh-Racing! 

o Enthalten ist die gesamte Geschichte vom Formel 3-Debüt 1972 bis zum Ende 1978 

o Interviews mit den Schlüsselpersonen des Teams: Lord Hesketh, Bubbles Horsley, Nigel Stroud, Dave Sims, Peter Gaydon, Rupert Keegan und Frank Dernie 

o Zahlreiche Fotos stammen aus Scapbook und Fotoalben von Lord Hesekth himself. Diese Fotos werden erstmals abgedruckt 

o In einem Kapitel geht es um die Motorräder der Marke Hesketh 

Text in englischer Sprache. 264 Seiten. Mehr als 280 Fotos. Format ca. 31,5 x 27 cm. Gebunden mit Hardback und Schutzumschlag. Erschienen im April 2023. 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Grand Prix Story 75. Von Heinz Prüller.
80,00 *
Versandgewicht: 1.500 g
Lotus the Marque - Series 2. By William Taylor.
90,00 *
Versandgewicht: 3.500 g
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 2.750 g
Versandgewicht: 1.000 g
Versandgewicht: 1.000 g
Versandgewicht: 750 g
Versandgewicht: 1.200 g
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Motorsport ist unser Thema. IMD vertreibt Bücher, Kunstdrucke, Filme und Modelle., Motorsport, Biografien, Formel 1 - Grand Prix, Historisches