Neu

BRP. Formula 1’s Unsung Pioneers. By Ian Wagstaff.

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

110,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 2.000 g


BRP. Formula 1’s Unsung Pioneers.

The story of the British Racing Partnership and how it launched motorsport into the modern era.

Ian Wagstaff. Foreword by Bernie Ecclestone.

Erstmals wird die Geschichte eines sehr speziellen Teams aus Großbritannien aufgeschrieben. Die Geschichte von British Racing Partnership. BRP war in den Jahren zwischen 1958 und 1964 aktiv. Es wurde bekannt, weil auch Stirling Moss die von BRP gemeldeten Wagen fuhr. So auch bei seinem schweren Unfall am 23. April 1962 in Goodwood. Dieser Unfall beendete seine Karriere als Rennfahrer.

Weniger bekannt ist, dass BRP das erste Formel 1-Team war, das komplett von Sponsoren finanziert wurde. Yeaoman Credit finanzierte das Team seit Herbst 1959 und war damit der Wegbereiter für den größten Umbruch des Motorsports.

Dieses Buch enthält die gesamte Geschichte von BRP. Die Basis hat der Autor durch zahlreiche Interviews gelegt. So hat er über Jahre mit Stirling Moss himself, Teamchef Ken Gregory, Top Fahrer Tony Brooks, Chef Mechaniker Tony Robinson und vielen anderen Interviews geführt.

o 1958 gründeten Alfred Moss (Stirlings Vater) und Ken Gregory (Stirlings Manager) das Team. Fahrzeuge waren Cooper Formel 1 und -2
o Herbst 1959 kam Yeoman Credit zum Team. Stirling Moss erreichte im British GP den zweiten Platz in einem BRM der von BRP gemeldet war
o 1960 war eine tragische Saison. Drei BRP-Fahrer -Harry Schell, Chris Bristow und Ivor Bueb- verunglückten innerhalb von drei Monaten tödlich

o United Dominions Trust, ein weiteres Bankhaus, wurde Sponsor des Teams. Stirling Moss gewann zahlreiche nicht zur WM zählende F1-Rennen
o 1962 passierte auf der Rennstrecke von Goodwood der Unfall von Stirling Moss ... und der größte Erfolg des Jahres: Innes Ireland siegte bei der Tourist Trophy in einem Ferrari 250 GTO des Teams
o Als Reaktion auf den Lotus 25 mit Monocoque-Chassis baute BRP 1963 einen eigenen Formel 1-Wagen mit Monocoque-Chassis
o 1964 war die letzte Formel 1-Saison für BRP. Innes Ireland siegte in Snetterton
o 1965 versuchte sich BRP mit zwei von George Bryant konstruierten Fahrzeugen beim Indy 500

Text in englischer Sprache. 304 Seiten. 325 Fotos. Gebunden mit Hardcover. Format ca. 28 x 29 cm. Erschienen im März 2022.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 3.100 g
Versandgewicht: 2.900 g
Versandgewicht: 1.250 g
Versandgewicht: 1.250 g
Versandgewicht: 2.900 g
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Motorsport, Andere Rennserien, Formel 1 - Grand Prix, Historisches, Langstrecke und Tourenwagen, Motorsport ist unser Thema. IMD vertreibt Bücher, Kunstdrucke, Filme und Modelle.